Wie funktioniert ein Antigen Schnellttest?

Beim Corona-Antigen-Schnelltest wird ein Rachenabstrich oder vorderer Nasenabstrich  genommen. Mit einem Antigentest werden Proteine (Eiweißfragmente) nachgewiesen, die spezifisch für dieses Virus sind. Ein großer Vorteil des Corona-Antigen-Schnelltest ist das schnelle Ergebnis, welches bereits ab 15-30 Minuten nach Probenentnahme vorliegt.

Welcher Test wird verwendet?

Der bei uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest steht auf der Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte für Antigen-Tests zum direkten Erregernachweis des Corona-Virus.

Wie sicher ist der Test?

Der Antigentest kann ermitteln, wie ansteckend jemand gerade ist, auch wenn er keine Symptome verspürt. Bei Personen mit einer hohen Viruslast fallen die Antigentests relativ zuverlässig positiv aus, sodass das Testergebnis helfen kann anzuzeigen, ob eine Person zum Testzeitpunkt infektiös (ansteckend) ist oder nicht. Wer das Virus in sich trägt, aber es noch nicht übertragen kann, wird meist ein negatives Ergebnis bekommen.

Eine 100- prozentige Sicherheit kann der Test nicht garantieren. Der Antigen-Schnelltest ist eine Momentaufnahme. Testen entbindet nicht von der Einhaltung der AHA+L-Regel sowie notwendigen Hygienevorkehrungen.

Was passiert bei einem positiven Ergebnis?

Bei einem positiven Testergebnis werden wir Sie zunächst telefonisch kontaktieren (Geben Sie deshalb unbedingt eine aktuelle, wenn möglich eine mobile Nummer an). Falls wir Sie nicht erreichen, werden wir Sie per E-Mail informieren. Erst danach versenden wir das digitale Testergebnis. Dieser Prozess dauert dann länger als 15-30 Minuten. Ihre Daten werden umgehend an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Gesetzesvorgabe gemäß Infektionsschutzgesetz §6) und Sie haben sich sofort in häusliche Isolation zu begeben. Ein PCR Bestätigungs-Test ist zusätzlich notwendig. Sollte die PCR-Testung in unserem Testzentrum noch nicht angeboten werden, wenden Sie sich bitte hierfür an Ihren Hausarzt.

Was passiert, wenn mein Test ungültig war?

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Corona-Schnelltest kein gültiges Ergebnis liefert. In diesem Falle werden Sie umgehend von uns informiert und können den Test direkt und kostenfrei wiederholen.

Ab welchem Alter darf der Corona Antigen Schnelltest gebucht werden?

Der Corona-Antigen-Schnelltest darf ab 18 Jahren selber gebucht werden. Eltern dürfen für Ihre noch nicht volljährigen Kinder ebenfalls einen Test buchen. Bei unter 14-jährigen darf der Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gemacht werden. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen den Corona-Antigen-Schnelltest ebenfalls buchen, wenn Sie eine Einverständniserklärung Ihrer Erziehungsberechtigten vorlegen können.

Wir testen Kinder grundsätzlich erst ab dem vierten Lebensjahr, und nur mit dem Einverständnis des Kindes.

Bekomme ich die Kosten des Corona Antigen Schnelltest ersetzt?

Wenn Sie Ihren Antigen-Schnelltest bei uns buchen, erklären Sie sich einverstanden, die Kosten mit der Buchung selber zu tragen. Ob Sie die Kosten des Antigen-Schnelltests im Nachgang ersetzt bekommen, ist von Fall zu Fall verschieden und ändert sich stetig. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihre Krankenversicherung oder Ihren Arbeitgeber. Wir stellen Ihnen auf Wunsch eine Rechnung aus.

In welcher Form erhalte ich das Testergebnis?

Etwa 15-30 Minuten nach Ihrer Testung erhalten Sie Ihr Testergebnis in digitaler Form per E-Mail. 

Woran kann es liegen, dass ich nach 30 Minuten noch kein digitales Testergebnis bekommen habe?

Falls Sie nach 30 Minuten noch kein digitales Testergebnis erhalten haben, kann das folgende Gründe haben:

  •  die bei der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse war nicht korrekt,
  • das Testergebnis ist positiv oder ungültig und der Arzt ruft unter der angegebenen Telefonnummer an,
  • es gab ein technisches Problem,
  • die E-Mail ist in Ihrem Spam-Ordner gelandet.
Was misst der Antikörper Test?

Ungefähr 2-3 Wochen nach einer Impfung bzw. einer erfolgten Ansteckung bildet der Körper sogenannte IgG-Antikörper. Diese sorgen für einen mittel- bis langfristigen Schutz gegen einen starken Verlauf einer zukünftigen Covid-19 Erkrankung und bleiben anschließend nach aktuellen Wissensstand mindestens 3-6 Monate im Körper.  

Im Falle unseres Antikörpertests wird konkret auf neutralisierende IgG-Antikörper getestet, die gegen das Spike Protein (S1) gerichtet sind. Nachgewiesene Antikörper gegen das spike-Protein von SARS-CoV-2 können nach durchgemachter Infektion, als auch nach durchgeführter Impfung gebildet werden. Der Messwert der im Blut gemessenen neutralisierenden Antikörper ermöglicht nur eine eingeschränkte bzw. orientierende Einschätzung einer Schutzwirkung gegen (weitere) SARS-CoV-2-Infektionen. Eine sichere Aussage über die Dauer der Immunität ist derzeit nicht möglich, da es verlässliche Grenzwerte, die einen ausreichenden Immunschutz entweder garantieren oder aber ausschließen, bisher nicht gibt. Der Nachweis von neutralisierenden Antikörpern ist daher auch kein sicherer Schutz gegen eine (Re-)Infektion. Die Schutzwirkung neutralisierender Antikörper gegenüber neu auftretenden Virus-Varianten kann eingeschränkt sein. In seltenen Fällen können falsch-positive Ergebnisse auftreten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner